schlaukoepfereien 

Zurück

Gesammelte Unworte und Gegenmittel

 

 

Unregelmäßig verabreicht auf:

Twitter: @Letteratouren

 

Der höhere Mensch lebt mit allen in Frieden, ohne wie alle zu handeln. Der niedere handelt genau wie alle und wird mit niemandem fertig. (Konfuzius)

 

Auf zweierlei sollte man sich nie verlassen: Wenn man Böses tut, dass es verborgen bleibt; wenn man Gutes tut, dass es bemerkt wird. (Ludwig Fulda)

 

Um neue Möglichkeiten zu schaffen, ist es notwendig, sich von Menschen und Dingen zu trennen, die einen in seiner Entfaltung nur behindern. Auch sollte man sich sowohl von denen verabschieden, die sich selbst nicht verbessern wollen, als auch von denen, die der neuen Entwicklung nicht folgen wollen. (Chao Hsiu-Chen)

 

Jeder ist so elend, wie er meint, es zu sein. Darum ist es nötig, alles Klagen über schon gehabte Schmerzen zu unterlassen. Es ist vorüber. Und es schadet nur, vergangene Schmerzen durch Darandenken wieder aufzufrischen und immer noch elend zu sein, weil man es gewesen ist. (Seneca)

 

Du dienst der Welt nicht, indem Du Dich klein machst. Es zeugt nicht von Erleuchtung, sich zurückzunehmen, nur damit sich andere Menschen nicht verunsichert fühlen. (Nelson Mandela)

 

Das ist der ganze Jammer: Die Dummen sind so sicher und die Gescheiten so voller Zweifel. (Bertrand Russell)

 

Sie können herausfinden, worin Ihre Lebensaufgabe besteht, indem Sie sich überlegen, welche Ihrer Talente und Fähigkeiten Sie am liebsten einsetzen, was Sie gern tun und zu welchen Gebieten Sie sich von Natur aus hingezogen fühlen. (Sanaya Roman)

 

Weisheit besteht darin, zur richtigen Zeit auf Vollkommenheit zu verzichten. (Arthur Bloch)

 

Je planmäßiger ein Mensch vorgeht, desto wirksamer vermag ihn der Zufall zu treffen. (Friedrich Dürrenmatt)

 

Man sollte lieber nur einige Regeln und Gesetze aufstellen, an die sich alle halten, als viele, denen kaum einer folgt (Chao Hsiu-Chen)

 

Jeder von uns kann sich an jedem Tag neu entscheiden, Teil der Lösung zu werden oder Teil des Problems. (Mahindra de Souza)

 

Wenn wir keine Fehler machen, heißt das, dass wir nicht genug neue Dinge ausprobieren. (Phil Knight)

 

Ohne Seelenruhe wird nichts Großes. Wo kleine Leidenschaften an dem Menschen zerren, kann er nur abgebrochene kleine Dinge tun. (Friedrich Heinrich Jacobi)

 

Anderen voller Liebe erlauben zu sein, wie sie sind, heißt nicht, sich alles gefallen zu lassen. (Moritz Boerner)

 

Fürchte die Schatten nicht. Sie bedeuten lediglich, dass in ihrer Nähe irgendwo ein Licht brennt. (Ruth E. Renkel)

 

Jeder von uns hat den eigenen Engel und den eigenen Teufel. Nur sind die Engel faul und machen oft Urlaub, während die Teufel stets fleißig sind. (Andrzej Szypiorski)

 

Einen Menschen lieben heißt ihn so zu sehen, wie Gott ihn gemeint hat. (Fjodor Dostojewski)

 

große tage kommen näher, näher, näher kommen sie. manche fahren rasenmäher, donnerstage fahren ski. (Autor: baums auf Tauschticket.de)

 

Die Hoffnung ist die größte Fälscherin der Wahrheit. (Baltasar Gracián y Morales)

 

Das Leben prüft, ob Du das, was Du erlebt hast, auch wirklich begriffen hast, will wissen, ob Du verinnerlicht hast, wer Du geworden bist. (Herzscheiße)

 

Erfolgreich ist, wer weiß, was er nicht kann. (Willy Haas)

 

Man muss nur in die Fremde gehen, um das Gute kennen zu lernen, das man zu Hause besitzt. (Johann Wolfgang von Goethe.)

 

Du kannst Dein Leben nicht verlängern. Du kannst es auch nicht verbreitern. Du kannst es aber vertiefen. (Gorch Fock)

 

When things go wrong, don´t go with them. (Elvis Presley)

 

There’s no future tense in the Finnish language.This makes it easy to seize the day, not worry about tomorrow. (Carolyn Kellogg)

 

Wie die Pflanzen haben auch die meisten Menschen versteckte Eigenschaften. Nur der Zufall bringt sie ans Licht. (F. de la Rochefoucauld)

 

Das Glück gehört denen, die sich selbst genügen. (Aristoteles)

 

Wer sich selbst alles zutraut, wird andere übertreffen. (aus China)

 

Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang. (Albert Camus)

 

Wieso gilt 3 Flugstunden entfernt eine andere Zeitrechnung? Ein Paralleluniversum. Es gibt so viel weniger Schlechtes. (Aus: "Herzscheiße")

 

If "plan A" didn't work - the alphabet has 25 more letters - stay cool. (Source: Future Shorts, thought for the day)

 

Behandle die Fehler der anderen mit ebensoviel Milde wie Deine eigenen! (aus China)

 

Die Heimat und die Mutter lernt man erst in der Reife schätzen. (Wilhelm Vogel)

 

Die zweitwichtigste Kunst nach der Fähigkeit, Gelegenheiten zu ergreifen, ist zu wissen, wann ein Vorteil ungenutzt bleiben muss. (Disraeli)

 

Wenn zwei Menschen immer dasselbe denken, ist einer von ihnen überflüssig. (Winston Churchill)

 

Zwei Monologe, die sich gegenseitig immer und immer wieder störend unterbrechen, nennt man Diskussion. (Charles Tschapp)

 

Was für ein unangenehmes Gefühl der Freiheit, wenn das Telefon kaputt ist! (Eigenerfahrung)

 

"All translations are equal, but some translations are more equal than others." (Englishproco)

 

Wir seufzen; und unsere Seufzer bewirken das Flüstern der Blumen, das Rascheln der Blätter, das Murmeln der Bäche. (Khalil Gibran)

 

Es ist jedenfalls besser, ein eckiges Etwas zu sein, als ein rundes Nichts. (Friedrich Hebbel)

 

Das Leben ist wie die 1. Schachpartie. Wenn Du endlich begreifst, wie die Figuren ziehen, hast Du schon verloren. (Carlos Ruiz Zafon)

 

Therapie ist der Versuch, der Krankheit beizubringen, wer von nun an befiehlt. (Billy)

 

Die [ausgeschüttete] freiheit läuft langsam über die nase und tropft an einem herunter. (Aus: "Herzscheiße")

 

Um den Stellenwert der eigenen Probleme zu erkennen hilft im Kleinen Aus-der-Haut-Fahren, im Großen meist Wegfahren. (Eigenerfahrung)

 

Sei der herzliche Mensch, der Du wirklich bist. Sei ... ein Mensch, der eine unerschöpfliche Lichtquelle im Herzen trägt. ...(Mike Düring)

 

Was ein Alter im Sitzen sieht kann ein Junger nicht einmal im Stehen erblicken. (Nigeria)

 

Vor dem Sturz bewahren ist besser, als nach dem Sturz auf die Beine helfen. (indischer Spruch)

 

Was Du erhältst nimm ohne Stolz an. Was Du verlierst gib ohne Trauer auf. (Marc Aurel)

 

Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt. (Albert Einstein)

 

Jeder Mensch ist mindestens fünf Minuten am Tag ein Vollidiot. Diese Grenze nicht zu überschreiten nennt man Weisheit. (Elbert Hubbard)

 

If you don't get a miracle, become one! (Nick Vujicic)

 

Wenn du eine hilfreiche Hand brauchst, suche sie am Ende deines Armes. (Orientalische Weisheit)

 

Lernen hat eine bittere Wurzel, aber es trägt eine süße Frucht. (Volksmund)

 

Es gibt keine für alle gültige Wahrheit/Realität. Es gibt auf Erden nur Deine, meine und 7 Milliarden andere. (Mike Düring)

 

Geschirrspülmittel wirkt am besten, wenn man es vor Gebrauch öffnet. (Günters Witzeseite)

 

Misserfolg ist die Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen. (Henry Ford)

 

Der Mensch will brutto geliebt werden, nicht netto. (Friedrich Hebbel)

 

Die Mitte der Nacht ist schon der Anfang eines neuen Tages. (Pedro Casaldáliga)

 

Die Abkürzung "ACME", der fiktiven Firma aus den Warner Bros.- und Disney-Zeichentrickfilmen, steht für A Company that Makes Everything. (Unnützes Wissen)

 

Hoffnung ist wie Zucker im Tee, selbst wenn sie klein ist, versüßt sie alles. (Chines. Sprichwort)

 

Intelligenz ist die Fähigkeit, seine Umwelt zu akzeptieren. (William Faulkner)

 

Der Mensch an und für sich ist gut, aber die Leut' sind ein Gesindel. (J. Nestroy)

 

A good translation is like the air. Nobody notices it until it's polluted. (Kumiko Turikai )

 

Frieden kannst du nur haben, wenn du ihn gibst. (Marie von Ebner-Eschenbach)

 

Entweder man lebt, oder man ist konsequent. Erich Kästner.

 

95% aller Freundschaften zwischen Mann und Frau entstehen dadurch, dass einer der beiden nicht will. (auf Facebook gesehen)

 

Ich würde nichts Schöneres kennen, als in Ewigkeit weiterlernen zu dürfen. (Christian Morgenstern)

 

Einmal sollte man nur so zur Probe leben dürfen, und dann noch einmal richtig. (Roda Roda)

 

Quidquid agis prudenter agas et respice finem. („Überlege vor der Tat, damit nichts Törichtes daraus entstehe.“ Äsop)

 

Glücklich sein ist bei weitem nicht dasselbe als aufhören unglücklich zu sein. (Johann Nepomuk Nestroy)

 

Geh langsam. Du kommst doch immer wieder nur zu Dir selbst. (Aus Persien)

 

Die Menschen, denen wir eine Stütze sind, geben uns den Halt im Leben. (Marie von Ebner-Eschenbach)

 

Den Schleier des Zweifels kannst Du nur durch die richtigen Fragen lüften. (ägyptisch)

 

Müll kann man nicht trennen. Müll hat nur eine Silbe. (Mirka von Tauschticket).

 

Wenn du ein Leben lang glücklich sein willst, liebe deine Arbeit. (Konfuzius)

 

Vorsprung durch Technik lässt sich durchaus durch eigene Dummheit oder Müdigkeit auf Normalmaß zurückschrumpfen. (Eigenerfahrung)

 

Der einzige Weg, eine Versuchung loszuwerden, ist, ihr nachzugehen. (Oscar Wilde)

Wer sich zu sehr verbiegt, verliert die Haltung. (Eigenerfahrung)

 

Ihr seid der Bogen, von dem eure Kinder, gleich lebenden Pfeilen, abgesandt werden. (Khalil Gibran)

 

Vernunft ohne Lernen ist wie ein ungepflügter Acker oder wie ein menschlicher

Körper, welcher der Nahrung bedarf. (Khalil Gibran)

 

La verdadera amistad es como la fosforescencia, resplandece mejor cuando todo se ha oscurecido. (Tagore)

 

dinge leicht zu nehmen ist schwer. dinge schwer zu nehmen ist leicht. Aus: "Herzscheiße"

 

Geschieht nicht, was Du willst, dann wolle, was geschieht! (aus Arabien)

 

Die Menschen sind aufeinander angewiesen! Bessere oder dulde sie! (Marc Aurel)

 

Win your audience using this ice-breaker: "I'm here to speak to you, you are here to listen to me. If you finish first, please let me know!" (über Tetyana Voytenko erhalten)

 

Im Reiche der Wirklichkeit ist man nie so glücklich wie im Reiche der Gedanken. (Schopenhauer)

 

Es ist ein Grundirrtum, Heftigkeit und Starrheit Stärke zu heißen. (Thomas Carlyle)

 

Eine Minute ist immer eine Minute Deines Lebens - ob Du Dich nun ärgerst oder freust. (Mark W. Brunner)

 

Wenn Dir das Schicksal eine Zitrone reicht, mach Limonade draus! (Maharishi Mahesh Yogi)

 

Existimos mientras alguien nos recuerda. (Carlos Ruiz Zafón)

 

A veces piensas que quieres desaparecer, pero todo lo que realmente quieres es que te encuentren. (TheNoteboook)

 

Verwandle große Schwierigkeiten in kleine. Und kleine in gar keine. (chinesisch)

 

Sage heute statt "Ich kann nicht, weil..." mal "Ich will nicht, weil..."! (Susanne Funk)

 

Man verliert die meiste Zeit damit, dass man Zeit gewinnen will. (John Steinbeck)

 

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!